Das Netzwerk österreichischer Frauen- und Mädchenberatungsstellen (FMBS) ist ein Zusammenschluss von 53 Frauen- und Mädchenberatungsstellen aus allen neun Bundesländern.

Es wurde 1995 als gemeinnütziger Verein gegründet, um die gemeinsamen Interessen besser vertreten und Erfahrungen austauschen zu können.

Der Verein betreibt Büros in Wien und Innsbruck:

Stumpergasse 41-43/II/R3

A- 1060 Wien

Tel.: ++43-1-595 37 60

Fax: ++43-1-595 37 61

e-mail: netzwerk@netzwerk-frauenberatung.at

 

Gutenbergstr. 9

A – 6020 Innsbruck

Tel. und Fax: ++43-512-56 28 65

e-mail: netzwerk-ibk@netzwerk-frauenberatung.at

 

Das Kernteam des Netzwerks österreichischer Frauen- und Mädchenberatungsstellen ist für die Abwicklung der EU-Projekte und die Betreibung der Frauenservicestelle verantwortlich.

Den Vorstand bilden Mitarbeiterinnen verschiedener Frauenberatungsstellen Österreichs, das Burgenland wird durch Doris Horvath vertreten.

 

Website: www.netzwerk-frauenberatung.at

Plenum der österr. Frauen- und Mädchenberatungsstellen in Lienz, Nov. 2011

Copyright Frauenberatungsstelle Oberpullendorf | Design & Umsetzung Alex Riederer's webfactory